Professionelle Tauchausbildung nach GUE

Begeisterung - Wissen - Leidenschaft

Effizientes Teamtauchen von Anfang an

Bist Du bereit?

Starte Dein Abenteuer!

Tauch ab in die faszinierende Unterwasserwelt.

Personal Coaching

Du bist bereits Sporttaucher und überlegst, Dich weiterzuentwickeln? Du bist bereit, in neue Ausrüstung zu investieren, möchtest aber erst einmal die Ausrüstung Probetauchen, die Du für fortgeschrittene Tauchkurse benötigst? In einer persönlichen Zweierrunde und einem gemeinsamen Tauchgang erkläre ich Dir gerne, worauf es ankommt und wie Du unter Wasser davon profitieren wirst.

Flossenschlag Workshops für Vereine

Du engagierst Dich ehrenamtlich in einem Tauchverein und möchtest dem üblichen Trainingsablauf etwas Abwechslung verschaffen? Wie wäre es mit einem Gerätetraining mit Schwerpunkt auf verschiedenen Flossenschlagtechniken? Nicht nur jeder Fotograf wird sich freuen, seine Werkzeugkiste mit neuen Tauchtechniken zu erweitern!

Equipment Workshops für Tauchcenter

Du bist Besitzer eines Tauchgeschäftes und bildest Deine Tauchschüler selber aus? Aber die "alten Hasen", die die Sporttauchschiene bereits durchlaufen haben, brauchen neuen Input? Lass uns gemeinsam herausfinden, wie wir für alle Seiten etwas Neues bieten können und Du die Beziehung zu Deinen Tauchschülern auch nach ihren Kursen langfristig festigen kannst.

DAN BLS-D Oxygen Provider

Erlerne lebensrettende Sofortmaßnahmen unter Nutzung der Herz-Lungen-Wiederbelebung und eines Defibrillators. Leiste erste Hilfe bei Tauchunfällen unter zu Hilfenahme von Sauerstoff.

Oliver Reimer

Du willst mich etwas besser kennenlernen, bevor Du mich kontaktierst? Schau herein!

Weiterlesen

Global Underwater Explorers

Wer ist GUE und was macht sie so besonders? Warum solltest Du (D)eine Tauchausbildung bei GUE absolvieren?

Weiterlesen

GUE Kurse

Kursübergreifende Informationen über meine angebotene GUE Kurse findest Du hier.

Weiterlesen

Guter (Lese-) Stoff

Wissbegierig geworden? Spannende Lektüre über die GUE Philosophie, Fehleranalyse von Tauchgängen und die historische Entwicklung des Trimix- und Höhlentauchens findet sich hier.

Weiterlesen

You Tube

Du bist eher der visuelle Lerntyp? Kein Problem - heutzutage gibt es verschiedene Youtube Channels zur persönlichen Weiterbildung.

Weiterlesen
  • 150
  •  04.12.2022 10:00
  •   Faszination Tauchsport, Rudolf-Diesel-Ring 6, 82054 Sauerlach, Deutschland

Egal ob Taucher oder nicht: erste Hilfe will gelernt sein und stets aufgefrischt werden. Wann war dein letzter Kurs? Lerne hier die wichtigsten Maßnahmen für Herz-Lungen-Wiederbelebung unter zur Hilfenahme eines Defibrillators und unterstütze bei Tauchunfällen mit Sauerstoff.

  •  17.12.2022 16:00
  •   Parkhaus West am See, Meersburg, Deutschland

GUE Meet & Greet am Bodensee mit Oliver Ober, Max Fahr und mir: Nach einem kurzen Kennenlernen geht es zum Tauchen an den Wilden Mann (Fußweg 3min). Dort gibt es zahlreiche Highlight aus unterschiedlichen Tiefen, insgesamt 4 Autowracks, den alten Stadtbrunnen von Meersburg sowie das berühmte Wrack der Old Joe. Anschließend gibt es einen warmen Punsch zum Aufwärmen sowie die ersten Plätzchen. Wir freuen uns auf euch!

  •  06.01.2023 08:00 - 06.01.2023 19:00
  •   Faszination-Tauchsport, Rudolf-Diesel-Ring 6, 82054 Sauerlach, Deutschland

Die fortgeschrittene Erkundung von Unterwasserwelten steht oft im direkten Zusammenhang mit längeren Tauchzeiten und größeren Tauchtiefen. Zum Genuss dieser erweiterten Faktoren ist jedoch eine Erhöhung des verfügbaren Atemgasvolumens, sowie der Ausrüstungsredundanz zwingend erforderlich. Beim GUE Doubles Primer, der nicht brevetiert wird, steht der volle Fokus darauf, Tauchern mittels der korrekten Ausrüstung und Prozeduren beizubringen, sicher und entspannt mit einer Doppelgerätkonfiguration zu tauchen.

  •  07.01.2023 08:00 - 08.01.2023 19:00
  •   Faszination Tauchsport, Rudolf-Diesel-Ring 6, 82054 Sauerlach, Deutschland

Auch wenn wir überzeugt davon sind, dass der GUE Fundamentals Kurs Taucher jedes Levels voranbringt, ist ein 4 tägiger Kurs nicht für jeden terminlich, finanziell oder auch im Hinblick auf die Ausbildungsziele, die beste Lösung. Deswegen wird die Fundamentals Ausbildung auch in zwei Teilen angeboten. Im ersten Teil lernen die Taucher das GUE Tauchsystem, inklusive der Ausrüstungskonfiguration, Tauchprozeduren und Teamprotokolle, kennen und arbeiten an ihrer Tarierung, ihrem Trimm und ihren Flossentechniken. Dieser 2-Tageskurs resultiert zwar nicht in einem Brevet, doch erlaubt der erfolgreiche Abschluss Tauchern die Teilnahme am weiterführenden Fundamentals Kurs (Teil 2).

  •  15.04.2023 08:00 - 17.04.2023 19:00
  •   Bodensee, Langenargen / Meersburg, Deutschland

Der zweite Teil des Fundamentals Kurses kann Tage, Wochen oder gar Monate nach dem Abschluss des ersten Teils begonnen werden, um den Tauchern die Zeit zu geben, die gelernten Techniken und Fertigkeiten ausgiebig zu üben. Im dreitägigen Kurs werden diese grundlegenden Fertigkeiten weiter verfeinert, sowie die Theorie und Praxis des Tauchens mit Nitrox erlernt. Der Abschluss dieses Kurses ist gleichwertig mit dem vollen Fundamentals Kurs und ermöglicht den Tauchern den Zugang zu den fortgeschrittenen Recreational, Höhlen oder Technischen Ausbildungskursen.

  •  11.05.2023 08:00 - 14.05.2023 19:00
  •   Bodensee, Langenargen/Meersburg, Deutschland

Der GUE Fundamentals Kurs ist das Tor zur weiterführenden Ausbildung bei GUE. Unabhängig von Deiner Tauchgangsanzahl im Logbuch wird er für einige Aha-Momente sorgen und Deine vorhandenen Fähigkeiten weiter präzisieren. Du lernst, dass sich die Ausrüstung mit der Teamphilosophie ergänzt und wie Du Dein Auge für neue Details schärfst. Danach wirst Du einen ganz neuen Tauchkomfort feststellen.

  •  12.05.2023 08:00 - 14.05.2023 19:00
  •   Bodensee, Langenargen / Meersburg, Deutschland

Der zweite Teil des Fundamentals Kurses kann Tage, Wochen oder gar Monate nach dem Abschluss des ersten Teils begonnen werden, um den Tauchern die Zeit zu geben, die gelernten Techniken und Fertigkeiten ausgiebig zu üben. Im dreitägigen Kurs werden diese grundlegenden Fertigkeiten weiter verfeinert, sowie die Theorie und Praxis des Tauchens mit Nitrox erlernt. Der Abschluss dieses Kurses ist gleichwertig mit dem vollen Fundamentals Kurs und ermöglicht den Tauchern den Zugang zu den fortgeschrittenen Recreational, Höhlen oder Technischen Ausbildungskursen.

  •  26.11.2022 18:35
  •   Faszination Tauchsport, Rudolf-Diesel-Ring 6, 82054 Sauerlach, Deutschland

Aufgrund zu geringer Nachfrage zunächst verschoben. Alternativtermin wird bekannt gegeben.

  •  05.11.2022 08:00 - 06.11.2022 17:00
  •   Faszination Tauchsport, München, Deutschland

Auch wenn wir überzeugt davon sind, dass der GUE Fundamentals Kurs Taucher jedes Levels voranbringt, ist ein 4 tägiger Kurs nicht für jeden terminlich, finanziell oder auch im Hinblick auf die Ausbildungsziele, die beste Lösung. Deswegen wird die Fundamentals Ausbildung auch in zwei Teilen angeboten. Im ersten Teil lernen die Taucher das GUE Tauchsystem, inklusive der Ausrüstungskonfiguration, Tauchprozeduren und Teamprotokolle, kennen und arbeiten an ihrer Tarierung, ihrem Trimm und ihren Flossentechniken. Dieser 2-Tageskurs resultiert zwar nicht in einem Brevet, doch erlaubt der erfolgreiche Abschluss Tauchern die Teilnahme am weiterführenden Fundamentals Kurs (Teil 2).

  •  04.11.2022 08:30
  •   Sauerlach, München, Deutschland

Brennst du darauf mehr Zeit im Wasser zu verbringen indem Du Deine Grundzeit und Tiefe erhöhst? Oder erfordert das Tauchen in einem kälterem Klima schlicht und ergreifend einen besseren Kälteschutz, der durch Verwendung eines Trockentauchanzugs gegeben ist? Dann ist dieser Kurs perfekt für Dich! GUE‘s Drysuit Primer wird nicht brevetiert, sondern verfolgt das Ziel Taucher mit angemessener Ausrüstung und Prozeduren auf das Trockentauchen vorzubereiten.

  •  15.10.2022 08:00 - 16.10.2022 17:00
  •   Bodensee, Deutschland

Auch wenn wir überzeugt davon sind, dass der GUE Fundamentals Kurs Taucher jedes Levels voranbringt, ist ein 4 tägiger Kurs nicht für jeden terminlich, finanziell oder auch im Hinblick auf die Ausbildungsziele, die beste Lösung. Deswegen wird die Fundamentals Ausbildung auch in zwei Teilen angeboten. Im ersten Teil lernen die Taucher das GUE Tauchsystem, inklusive der Ausrüstungskonfiguration, Tauchprozeduren und Teamprotokolle, kennen und arbeiten an ihrer Tarierung, ihrem Trimm und ihren Flossentechniken. Dieser 2-Tageskurs resultiert zwar nicht in einem Brevet, doch erlaubt der erfolgreiche Abschluss Tauchern die Teilnahme am weiterführenden Fundamentals Kurs (Teil 2).

  •  22.09.2022 08:00 - 25.09.2022 17:00
  •   Bodensee, Deutschland

Der GUE Fundamentals Kurs ist das Tor zur weiterführenden Ausbildung bei GUE. Unabhängig von Deiner Tauchgangsanzahl im Logbuch wird er für einige Aha-Momente sorgen und Deine vorhandenen Fähigkeiten weiter präzisieren. Du lernst, dass sich die Ausrüstung mit der Teamphilosophie ergänzt und wie Du Dein Auge für neue Details schärfst. Danach wirst Du einen ganz neuen Tauchkomfort feststellen.

  •  05.08.2022 08:00 - 31.08.2022 17:00
  •   Divers Indoor München & Bodensee

Du bist Dir schon sicher, dass Dich das Tauchen länger begleiten wird und Du dieses Hobby eigenständig mit Deinem Buddy ausüben möchtest? Dann bildet Dich dieser intensive 5-Tages Kurs zum autonomen Taucher aus. Mit mindestens gleich ausgebildeten Tauchern kannst Du danach sicher Tauchgänge bis 21m mit Nitrox 32 planen und durchführen.

  •  31.07.2022 08:00 - 31.07.2022 17:00
  •   Bodensee, Deutschland

Die fortgeschrittene Erkundung von Unterwasserwelten steht oft im direkten Zusammenhang mit längeren Tauchzeiten und größeren Tauchtiefen. Zum Genuss dieser erweiterten Faktoren ist jedoch eine Erhöhung des verfügbaren Atemgasvolumens, sowie der Ausrüstungsredundanz zwingend erforderlich. Beim GUE Doubles Primer, der nicht brevetiert wird, steht der volle Fokus darauf, Tauchern mittels der korrekten Ausrüstung und Prozeduren beizubringen, sicher und entspannt mit einer Doppelgerätkonfiguration zu tauchen.

  •  18.07.2022 08:30
  •   Bodensee - Deutschland

Brennst du darauf mehr Zeit im Wasser zu verbringen indem Du Deine Grundzeit und Tiefe erhöhst? Oder erfordert das Tauchen in einem kälterem Klima schlicht und ergreifend einen besseren Kälteschutz, der durch Verwendung eines Trockentauchanzugs gegeben ist? Dann ist dieser Kurs perfekt für Dich! GUE‘s Drysuit Primer wird nicht brevetiert, sondern verfolgt das Ziel Taucher mit angemessener Ausrüstung und Prozeduren auf das Trockentauchen vorzubereiten.

  •  19.05.2022 08:00 - 22.05.2022 17:00
  •   Steckborn, Schweiz

Genauer Ort nach Absprache, sowohl in der Schweiz als auch in Deutschland möglich.

  • 150
  •  08.05.2022 10:00
  •   Rudolf-Diesel-Ring 6, 82054 Sauerlach, Deutschland

Egal ob Taucher oder nicht: erste Hilfe will gelernt sein und stets aufgefrischt werden. Wann war dein letzter Kurs? Lerne hier die wichtigsten Maßnahmen für Herz-Lungen-Wiederbelebung unter zur Hilfenahme eines Defibrillators und unterstütze bei Tauchunfällen mit Sauerstoff.

  • 50
  •  24.02.2022 19:30 - 26.02.2022 15:00
  •   Friedrichshafen, Deutschland

Für den größten Sporttauchverein am Bodensee wird ein exklusiver Flossenschlagworkshop organisiert. Egal ob du Mono-, Doppel- oder Kreislaufgerättaucher bist: die richtige Flossentechnik erleichtert dein Tauchen in allen Lebenslagen.

  •  17.12.2021 16:00
  •   Parkhaus West am See, Meersburg, Deutschland

GUE Meet & Greet am Bodensee mit Oliver Ober, Max Fahr und mir: Nach einem kurzen Kennenlernen geht es zum Tauchen an den Wilden Mann (Fußweg 3min). Dort gibt es zahlreiche Highlight aus unterschiedlichen Tiefen, insgesamt 4 Autowracks, den alten Stadtbrunnen von Meersburg sowie das berühmte Wrack der Old Joe. Anschließend gibt es einen warmen Punsch zum Aufwärmen sowie die ersten Plätzchen. Wir freuen uns auf euch!

  • 50
  •  18.11.2021 19:30 - 20.11.2021 15:00
  •   Friedrichshafen, Deutschland

Für den größten Sporttauchverein am Bodensee wird ein exklusiver Flossenschlagworkshop organisiert. Egal ob du Mono-, Doppel- oder Kreislaufgerättaucher bist: die richtige Flossentechnik erleichtert dein Tauchen in allen Lebenslagen.

Das Abenteuer am Wochenende

Höhlentauchen im französischen Jura

GUE Deutschland und Schweiz war unterwegs

Eine Aussage, mit der GUE Taucher häufig konfrontiert werden, betrifft die nicht mehr vorhandene individuelle Tauchausrüstung. Die Vorgabe einer standardisierten Ausrüstung schränke die eigene Freiheit ein. Ziel der genutzten Ausrüstung ist es allerdings, möglichst stromlinienförmig zu sein und es uns dadurch zu ermöglichen, uns mit möglichst wenig Kraftaufwand (sprich: Gasverbrauch) fortzubewegen. Deswegen folgt die GUE Konfiguration einem minimalistischen Ansatz, der tatsächlich nur die benötigten Gegenstände beinhaltet und Gegenstände weglässt, die keinen Mehrwert bieten. Schon durch den Umstieg von einem ADV Jacket auf ein Wingsystem muss weniger zusätzliches Blei mitgenommen werden, weil das Material an sich weniger Auftrieb erzeugt. Klar, wir spüren unter Wasser zwar nicht mehr die Gewichtskraft, aber trotzdem müssen wir die Gesamtmasse vorwärts bewegen... Also bedeutet weniger Blei auch gleichzeitig weniger Anstrengung bei der Fortbewegung. Und wenn uns diese Ausrüstung noch gleichzeitig darin unterstützt, eine gute Wasserlage mit möglichst wenig Wasserwiderstand einzunehmen, umso besser! Aufgrund des ganzheitlichen Ansatzes macht es natürlich nur Sinn, die gesamte Ausrüstung zu nutzen und nicht nur Puzzleteile daraus zu entnehmen. Zum Beispiel werden die fehlenden Taschen eines ADV Jackets dann durch besser erreichbare Beintaschen des Trockentauchanzuges ersetzt. Jedes Einzelteil der Ausrüstung ist gut durchdacht und basiert auf tausenden fortgeschrittenen Tauchgängen Erfahrung. Wenn Du anfängst, die Gründe wirklich zu hinterfragen, wirst Du bald feststellen, dass Du tatsächlich nichts anderes mehr benötigst. 
Und ja: sollten alle Tauchgänge dieser Welt auf den ersten 20m Wassertiefe erfolgen, gäbe es nicht den Bedarf der teureren Ausrüstung, die auch den Ansprüchen des technischen Tauchers genügt. In dem Fall würden wahrscheinlich alle Tauchgänge noch mit ADV Jackets durchgeführt werden. Auch wenn Du heute noch nicht weißt, wo Du in wenigen Jahren taucherisch stehen wirst: Bei GUE musst Du für fortgeschrittene Tauchgänge jedenfalls nichts mehr an Deiner Standardausrüstung ändern und die nötigsten Handgriffe sitzen bereits.  Mit all den vollumfänglichen Vorteilen, die diese Ausrüstung mit sich bringt - bereits vom ersten Tauchgang an.
Warum also Umwege gehen?
Du hast davon gehört, dass die standardisierten Abläufe und Reaktionen militärisch in jeden Taucher eingehämmert werden und die Standards das Denken jedes Einzelnen verbietet? Leider ist das nur Mundpropaganda von Leuten, die sich nicht ernsthaft mit der Thematik auseinander gesetzt haben und auch nicht mit GUE Tauchern darüber gesprochen haben. Ja, es gibt vorgegebene Bewegungsabläufe. Diese kommen aber aus der Praxis und haben sich mittlerweile als die effizienteste Art erwiesen, mit einer Problemstellung umzugehen. Jeder GUE Taucher setzt sich intensiv damit auseinander und kommt nach dem "Selbst-Denken-Prozess" am Ende eines Kurses meist zu dem Schluss, dass dies tatsächlich der beste Weg ist, mit Ruhe und Gelassenheit auf eine Abweichung des Normalfalles zu reagieren. Wir wollen ja nicht erst im Falle eines Zwischenfalles darüber nachdenken müssen, was die richtige Reaktion darauf ist. Deswegen bauen wir von Anfang an ein Muskelgedächtnis auf, damit wir möglichst automatisiert reagieren und keine wertvollen Sekunden verlieren. Und dennoch, diese Abläufe trainieren wir mit Spaß in jedem Kurs - mit militärischen Drill hat das Nichts zu tun.  Nur mit Liebe zum Detail ;-) Kritische Fragen sind erwünscht, überzeug Dich selbst!

Nur weil der Präsident von GUE auch der Gründer von Halcyon ist, gibt es keine Verpflichtungen oder festgeschriebene Marken, die als GUE Taucher zu nutzen sind. Es geht weniger um die Marke, als vielmehr um bestimmte Merkmale jedes Gegenstandes, die es für eine effiziente, beständige und verlässliche Nutzung benötigt. In den 2000er Jahren hat es noch keine Hersteller gegeben, die die Anforderungen von anspruchsvollen Höhlentauchern erfüllen konnten, weswegen sich Halcyon explizit auf diesen Tauchbedarf hat einrichten können. Mittlerweile gibt es viele Alternativen, mit denen ebenfalls gut getaucht werden kann. Welche Anforderungen Deine Ausrüstung für einen GUE Kurs erfüllen sollte, erfährst Du am besten im persönlichen Gespräch mit einem GUE Instruktor
Warum schließt sich das gegenseitig aus? Nein, wir hängen nicht nur an Plattformen und üben, aber zu gegebener Zeit bedarf es auch der Erinnerung des bereits Gelernten. Ein Tauchlehrer von mir sagte mal treffend: "Wir wollen keine Valve-Driller ausbilden, sondern Taucher". Wir üben zwar häufig für besonders anspruchsvolle Tauchgänge, die dann mit umso mehr Spaß erfolgen können. Aber wenn man sich mit dem eigenen Verbesserungspotential beschäftigt, kann ein besonderes Wohlfühllevel erreicht werden, welches auch bei jedem entspannten Feierabendtauchgang zu einem höheren Spaßlevel führt. Das Lernen hört mit dem Abschluss eines Kurses nicht auf, hat es mit der Fahrschule im Straßenverkehr schließlich auch nicht, oder? Dazu bedarf es einer bestimmten Einstellung, korrekt, aber sie hält uns definitiv nicht davon ab, Spaß zu haben. Lerne unsere Philosophie kennen und bilde Dir Deine eigene Meinung!
  • Oberdorf, Langenargen, Baden-Württemberg, Germany

*
*